Entarschlochifizierung

Hat mich meine Familie, inklusive STAPI, die EX-Hausärztin, samt dem von ihr empfohlenen Ex-Anwalt, die gesamte Bernbugerei ausführende Ohrgane, Schmiedenzunftrat, später nur noch bKESB zum Oberarschloch gemacht, ist seit dem gestriggen Spitalnotfalltag kal, ich bin ein

CP

Sie können alle auf ihren Fingernägeln rumkauen, sie können ans Ende der Welt fliehen, die Häscher der Strafverfolgung werden sie aufspüren und zur Rechenschaft ziehen, von Staates wegen.

Ich werde meinen elektrischen Rollstuhl mit Lenker bekommen. Die Fremdarbeistlast der oben Beschriebenen in meinem Alltag wird abnehmen und ich werde hoffentlich noch einige Lebensjahre geniessen können.

Schon vor Jahren habe ich mich geweigert als in ihren Augen Arschloch monatlich 10.000.- meines Vaters Erbe in den Rachen derer zu werfen, die mich Arschloch heissen und als Arschloch anschauen und als Arschloch behandeln und gaaaanz wichtig, als Arschloch finanziell ausnehmen, von Burgistein meines Vaters Erbe, bin ich vorläufig entfernt. Ich vermute, dass eine Strafanklage, dieses Unrecht richten kann.

Kommentar verfassen