Ich bin nicht mehr auf der Flucht

Heute hatte ich Traumatherapie. Genau heute habe ich meine jahrelange Flucht vor meinen Peiniger beendet. In diesem einen Fall ist meine Peinigerin zu einer süssen, kleinen Eidechse geschrumpft.

Ich finde Eidechsen sind wunderschöne Tiere, ausgerüstet mit viel Klugheit und allem, was frau sich zum leben wünschen mag. Irgendwann werde ich diese Eidechse mögen mit ihrer angsteinflössenden Rolle in meinem Leben.

Plötzlich fühlte ich mich von einer zu schweren Last befreit und endlich frei. Freisein, was wünsche ich mir noch? Die Freiheit ist ethisch in der CH eines der höchsten Güter. Fast alle CHs wollen FREI SEIN.

Ein Schmunzler zum Abschluss: Bin ich mehr CH als ich denke?

Kommentar verfassen