Die Spreu trennt sich ohne mein Zutun vom Weizen

Sicher bin ich nicht fast erstickt, um mein Sozialleben vom Spreu zu befreien. Ganz, ganz sicher nicht.

Trotzdem trennt sich durch Todesnähe automatisch der Spreu vom Weizen.

Jetzt sage frau zur heutigen Zeit, in meinem Alter, mit meiner Intelligenz und meinen Ausbildungen dem Spreu…äh…..ihh….uhh…uff…..“Sie sind, höflich ausgedrückt, meine Vergangenheit, nicht meine Zukunft.“

Sofort beginnt der Spreu voll betüpft, hypochondrisch zu Kotzen, viel, viel schlimmer als ich am Dienstagmorgen und ich, allein, bin schuld, nur wegen meiner ungeahnten Frechheit und Dreistigkeit theatert der Spreu ein Pseudoersticken.

Ironie des Tages: Das Verhalten des Spreus ist gesellschaftlich anerkannt und, oh Wunder, gilt sozial als NORMAL!!!

Vielleicht besinnt sich die CH-Gesellschaft mit oder nach Covid eines Besseren und setzt wieder vermehrt auf Sein statt auf Schein. Verpackungsmaterial belastet die Umwelt.

Kommentar verfassen