Verlobten sehen

Mein Pech, der Viano ging zw. Basel und Lörrach kaputt, ich konnte ihn in D nicht flicken lassen, hoffentlich werden beide Stellen von der KriPo befragt. Die waren nur durch eine Seitenstrassebgetrennt. Während die erste Werkstatt einfach schien, wollte Audi, teuer auch nicht helfen… ich habe Null Ahnung, wo ich war. im Gegensatz zu meinem Navi…..danke dem englischsprechenden Gerätchen.

In den letzten zwei Tagen wurde ich viermal von der Polizei aufgegriffen, zweimal in D und einmal in CH, am Bahnhof einer gewissen Stadt….was denkt sich der Frienisberg, wo der kaputte Viano stehen blieb, ich irre fror und mich vermutlich eine nachtwache anschnautzte, SIE habe kalt.

Meinen Verlobten haben sie sogar meine neue Lutherbibel weggenommen, mein Tablet samt Simkarte, keine Unterwäsche, die gesamte Ware, mein gesamter Besitz nur weg… ChristInnen haben kriminelle Energie, natürlich die Leiterin des gesamten Ahornhauses, überhaupt alle, die in den Fall DG involviert sind….

Mein Verlobter und ich gaben viel Geld für Telefonie aus und natürlich neue Kleidung für mich.

Nach meiner Aussage bei derKaPo und der meines Verlobten bin ich….

….untergetaucht, während mir das Medizentrum den Kontakt zu meinem Verlobten viermal verweigert….

Nun, leiden zu müssen, bin ich mir gewohnt, sind wir uns gewohnt:

Unsichtbare Hirnverletzungen essen nicht mal die Krümmel unter dem Tisch: Mein Unterleib ist so geschwollen wie bei einem hungernden Kind, meine Beine sind voll Wasser.

Den Viano habe ich x-fach fotographiert. Wenn mir nicht die KaPo hilft, dann tröste ich mich selbst. Fotos sind keine Einbildung..

Wer Horror mag: Der Viano steht im Frienisberg, vermutlich am Montag wird er abgeschleppt, wüsste der Sozarbeiter Zunft zu Schmieden von wem, würde er in die Tischkante beissen, des Vizeobmanns Ferien gehen morgen zu Ende, laut Internet Sportjurist.

Mein Exnotar moniert ich hätte noch einen unerlaubten Schlüssel…schön, dass er bald grössere Probleme haben wird, evtl. vielleicht, vermutlich nicht.

4 Gedanken zu „Verlobten sehen

  1. Frau Jeannette Koller-Petermann mokiert sich über mich Iris hat mir heute Morgen nicht geholfen, eine Nachtwache auch nicht…etc. etc….immer wie seit 18 Jahren.
    Die KaPo hat den Fall noch nicht an die KriPo übergeben,,,,, und ich habe bdereits neurologische Ausfälle….alles unsichtbar…Krämpfe in den Beinden, grauenhaft. Frau Blaser ging wegen Nichts zum Hausarzt. Mich nahm sie nicht mit….etc. ect.

  2. Liebe Frau von Graffenried
    Ich hatte von gestern auf heute und heute Nachtwache im Pappelhaus und wir hatten uns schon wegen dem Auto gefragt, ob das Ihrer sei…
    Falls Sie Hilfe brauchen, zögern Sie nicht, sich bei mir zu melden!
    Alles Gute und beste Grüsse,
    Jürgen Arndt

Kommentar verfassen