Aus Schneeflöckli wird Flöckli und Schnee, die Mutter Gottes wird Maria genannt

Ich kann im Internet alles schreiben, was ich will, solange ich anonymisiere.

Also Schneeflöckli = CS = Flöckli und TB = Schnee.

Die Nichtmuttergottes wird schon lange Maria genannt, weil sie als Glaubensbaby denkt, sie sei die Mutter Gottes. Ihre kriminelle Energie, es reicht zur Anklage wegen Offizialdelikts, blendet sie total aus: Ich sei frech…..hatten wir schon oderrrrr?

Wenn ich nun Schneeflöckli tippe, dann meine ich beide CS und TB zus. SE (+) kann ich beim Namen nennen, weil es nur Lob über ihn gibt.

Irgendwann schreibe ich eine kleine Erzählung über seine gemütliche Garage, allein Covid hat ihn gezwungen, den Kundenbereich an die Kälte zu setzen in einen Kundencontainer.

Schneeflöckli+ umfasst die drei Herren zusammen.

Also: Schneeflöckli+ arbeitet so eifrig, wie ich nie könnte. Ich bedanke mich, mailt Schnee: Es sind Flöckli+ nicht ich.

Flöckli bekommt Lohn ohne Trinkgeld

+ bekommt Lohn und Trinkgeld, damit er mit Frau und drei Kindern in ein Hotel fahren kann z.B. zum Skiurlaub.

Seine Jungs könnten Klettern lernen, ein Riesenspass und das Mädchen kann Mami etwas hochziehen. Mädchen wollen wie Jungs sein, zwei ältere Brüder. Wenn das Mädchen in rosa denkt, kann sie ein wunderschönes Rosaspielzeug bekommen.

Papi kann ihr einen kleinen Fiat als Tretauto kaufen……griiiiins.

+ hasst Fiatcabriolets. Er hat meins vertickt…..gggg

Papaaaa Kinder denken nie so wie du, sie sind eigenständige Persönlichkeiten schon im Mutterleib.


He alter Mann, du +, komm endlich die Friedenspfeife rauchen und dann ab an die Sonne, Geld hast du ja. Minimum eine Woche besser zwei für Wintersport reservieren.

Merke: Ich habe noch Restgeld für euren nächsten Winterurlaub….griiiiiins

Kommentar verfassen Antwort abbrechen