Fakten sind bekannt

Wie kleine Kinder versuchen fast alle Parteien aus der aktuellen politischen Lage ein Stück des Kuchen für sich zu ergattern und sprechen sogar Drohungen gegen Andersdenkende aus.

Aufrüstung ist das Wort der Wochen. Mich nähme ja Wunder, wer, wie geschützt werden soll. Wenn es nur darum geht, die wenigen Privilegierten weiterhin zu pampern, dann können wir auf solchen Schutz verzichten.

Wenn insbesondere Frauen und Kinder, Alte, Spitäler und Infrastruktur sowieso angegriffen werden können, dann ist das Überleben Zufall und nur den Fittesten möglich, soweit sie überhaupt die Chance haben, nicht getötet oder verletzt zu werden.

Nie losgelassen hat mich der biographische Bericht einer jüdischen Person, die eine Schiffsreise nach USA im zweiten WK ergattern konnte. Weil die Klasse nicht standesgemäß war, trat sie die Reise nicht an und kam im KZ um.

Was alles über Leben bzw. Tod entscheiden kann, ist mit der Vernunft nicht zu erfassen.

Hoffentlich ist irgendein Urinstinkt vorhanden, der Gott weiss wie, funktioniert und übernimmt.

In der Hand haben es die Kleinen nicht. Selbst Nahrungsbeschaffung kann gut oder schlecht ausgehen. Neurologisch muss irgendein Autopilot übernehmen. Nur dem Zufall ausgeliefert sein, erscheint mir ein unerträglicher Gedanke. Einzig das Wissen in einer Gemeinschaft mit Gleichgesinnten bzw. Gleichschicksalgebeutelten zu sein, wird irgendwie helfen und natürlich das Wissen um higher empowerment:

Was immer kommt, wenn nicht für mich, für irgendwen gibt es ein Morgen und wenn es eine Küchenschabe ist.

Kommentar verfassen