Offener Brief an die Staasanwaltschaft Bern

Sie sind verwirrt und können nicht lesen: Das Obergericht Bern hat aufgrund on 80 Seiten entschieden für mich und gegen Sie. Lesen Sie bitte, was Juristen in juristisch z. B. für eine Staatsanwalt Bern-Mittelland schreiben.

Für Laien verständlich 2004 veröffentlicht und im www bei der Vereinigung Cerebral Schweiz abrufbar: Cerebrale Parese: Neue Herausforderungen im Erwachsenenalter.

Neurologie abgeklärt nach zwei Hirnverletzungen, nochmals bestätigt: Zweifache Hirnverletzungen und total normal, soweit Normalität ein Fachbegriff für Hirnverletzte sein kann. Es ist nicht normal, dass Hirnzellen fehlen. Ganz viele Menschen leben mit allen Hirnzellen ohne die geringste neurologische Veränderung. Das ist normal. Mein Leben ist ein Leben der Kompensation fehlender Hirnzellen. Das ist sehr anstrengend, aber mit Hilfsmitteln durchaus lebbar. gDas ist die Schulmedizin mit ihrem Denkansatz.

Allgemeingültig: Wer dreimal nicht hören will, muss fühlen. Die Staatsanwalt Bern bestätigt im Kanton Bern sind behinderte Menschen wie ich absolut RECHTSLOS.

Sarkastischer Witz des Tages: Morde werden im Kanton Bern-Mittelland nicht geahndet, weil der Tote die Formulare der betroffenen Staatsanwaltschaft NICHT AUSFÜLLEN KANN.

Mai 22022, Staatsanwaltschaft Erstmalig 2018 schriftlich kontaktiert, 4 Jahre länger gefoltert. Die Schweiz versteht sich als Bundesstaat mit nur weisser Weste.

Kommentar verfassen