Jonny Depp der Selbstgerechte

Was sich abgezeichnet hat, hat Depp nun via Statement bestätigt Seine Kinder mussten herhalten, seine Selbstgerechtigkeit ist nun ihr Futter auf dass sie gut gedeihen mögen.

Solange solche Dummheit Massstab ist, vermehrt sich die Saat Dummheit.

Gerechtigkeit ist nicht das Ziel, Gerechtigkeit ist die Voraussetzung um die Welt möglichst zum Guten zu verändern.


Gerechtigkeit, menschliche, gibt es im Judentum. Das Christentum taugt da nichts. Es hat den Gerechtigkeitsbegriff für Menschen ad absurdum geführt, was zu Dauerschulgefühlen führen kann oder zur Hängematte, die dem Katholizismus immer vorgehalten wird: Schnell beichten und dann flott weiter Unrecht tun.

Es gibt und gab immer gerechte Menschen. Weltweit bekannt und schon fast vergessen: Ghandi, Nelson Mandela.

Dieses Wochende die Queen.

Irrtum: Amerikanische Präsidenten sind nie gerecht, auch der mit dem Friedensnobelpreis nicht. Der ist smart, der Alt-Präsident Obama.

Dann all die unbekannten kleinen oder heroischen Gerechten. Ein möglicher Grundsatz: Geteiltes Leid ist halbes Leid. Anderer:Rettet Frauen und Kinder zu erst und die Generation, die uns geboren hat.

Ein rotes Kreuz hilft an den schlimmsten Flecken der Erde ohne Partei zu ergreifen. Tönt einfach. In der akuten Gefahr sich nicht provozieren lassen, ist was ganz anderes:z. B. Verhandlungen führen um Zivilpersonen und Verletzte zu evakuieren mit hüben und drüben, alles geregelt, der abgemachte Zeitpunkt ist da. Abblasen zu gefährlich. Allein in den letzten paar Wochen war das Szenario x-mal in den Schweizernachrichten.

Dann beginnt das rote Kreuz und allenfalls die Ärzte ohne Grenzen sofort neu, so oft bis was klappt, manchmal könnten nur 100 Personen evakuiert werden.

Die Nächsten warten.

Die Menschen des roten Kreuzes: Immer ruhig und professionell bleiben.

Privatpersonen hhelfen:Ein Grossi wird noch rasch auf die Stärken Arme gehoben und nichts wie raus.

Die Menschheit geht unter, wenn man sich nicht hilft. So Gerechte braucht es. Im Unterschied zu Freunden, nehmen sie Menschen mit auch das demente Grosi oder das, das nie freundlich war. Menschen sind Menschen, nicht Freunde und Familie sind Menschen.

Wer macht was, wer hat in welcher Lebenslange welche Funktion. Im Grössen regelt das der Staat im Kleinen jeder Einzelne.

Einmal in den Medien ein Soldat in kriegszerstörtem Gebiet, der hörte Winseln, grub den Hund aus und rettete ihn, ein untrennliches Gespann. Mag stimmen, mag eine Geschichte sein, gut ist sie allemal.

Kommentar verfassen