Weil ich mich nur auf mich selbst verlasse letztlich

…habe ich zwei Ordner geholt mit je zwei Set Zwischenblätter und immer in ruhigen Momenten sitzend die rumfliegenden Blätter gelocht und eingeordnet.

Jetzt sind keine fliegenden Blätter mehr rundums Notbett.

Ich habe ein Bistrotischchen, was noch voll ist. Das kommt nächste Woche dran. Insbesondere, wenn ich das Ordnerwesen der sog. Profis anschaue, finde ich das eine mittlere Katastrophe, alles durcheinander und jeder hat sein eigenes „System“. Vielleicht gibt es kein KV-mässiges, allgemeingültiges, sondern nur chefbezogene.

Solch ein Durcheinander mit Zwischenblättern schaffe ich auch locker, ohne 250 SFr. im der Stunde einzustreichen und mich nur wichtig zu machen.

Professionelle Leistung hat mit aufgeblasenem Ego überhaupt nichts zu tun.

Mir hilft mit der modernen Technik, wer das Telefon abnahm, überhaupt nicht der mit dem schönsten www-Auftritt. Die Empfehlung am Telefon: Er hat eine betagte Mama. – Ich finde, dann weiss er sehr genau auf was er sich einlässt. Alte und Behinderte brauchen Hilfestellungen um selbständig zu werden. Vollversorgung ist der Schreck aller. Die wollen nur die Schmarotzer. Alle andern wollen Selbständigkeit. Früher ging das in allgemeinen Kursen und ich habe rausgefischt, was mir nützlich war. Heute stelle ich die Fragen und lerne nur noch, was ich täglich anwenden will.

Kommentar verfassen