Wie einfach wäre es

Also beim ersten Mal als ich in die Garage fuhr, hat die Frau 12 Stock zugegafft, wie mich die Assistentin nicht in den Parkplatz einweisen konnte.

Stress einen Menschen mit CP und er wird mit 100% Sicherheit nicht besser, sondern SCHLIMMER.

Keiner kann mir nehmen, dass ich Beerdigungen als Alleinerziehende mit kleinen Kindern beruflich abwickeln konnte und sie waren extrem gut, weil ich mich in Menschen, Situationen und natürlich die Trauergemeinde einfühlen kann.

Immer sollte ich an die Grebt kommen und immer an den Ehrentisch. Das wiederum hat gedauert, bis ich DAS begriff: Als die Kinder klein waren, habe ich mich immer entschuldigt.

Situation, ich erstmalig mit den Tiefgaragenwinkeln konfrontiert und jmd. Untaugliches, der keine Hilfe ist.

Statt zu gaffen, hätte ich geholfen. ich wäre hingegangen, hätte mich vorgestellt, hätte alle zum lachen gebracht, um denn Stress abzubauen.

Vermutlich hätte ich sofort erzählt, dass das Auto schreit und die da Vorne schreit dumm rum und wedelt wie eine Verrückte mit den Armen und weil sie so dumm rumwedelt, lass ich die niemals ans Steuer.

Der Anwalt bekamen aufgrund dieser Garagensituation die fristlose Entlassung am Samstag. Erst am Dienstag war klar, was sie mit den Möbeln angestellt hatten.

Also dann plaudert man ein bisschen und lernt: Statt wie abgemacht zu helfen, macht die junge Dame nur eins Zeitdruck. Ich weiss in der Zwischenzeit, dass Freitag um 13 Uhr diese eine Kanzlei ins WE geht Weekend, frei, das ist heilig, da kann die Welt untergehen.

Sie habe den nächsten Termin ist als Lüge einzustufen und eine Kanzlei, die Termine nicht richtig einschätzen kann, taugt eh nichts. Müssen die vor Gericht, können die erst gehen, wenn der Gerichtstermin fertig ist. Das Gericht entscheidet über die Dauer, niemals die Anklage oder die Verteidigung. Schon das eine unglaubliche Frechheit, der Viano wurde überhaupt nicht entladen, ich blieb im Chaos und kann den Mist nicht körperlich abwickeln. Eine Behinderung BE-HINDERT. Das ist die Logik von etwas, was behindert, es behindert tatsächlich und kann NICHT UMGANGEN WERDEN.

Dann klar Reizüberflutung in der Akutsituation: Das Licht ist dämmerig, alles ist dunkel, interessanterweise ist die Wand dort gelb. Das scheint es also normal zu sein, dass via Wandfarbe aufgehellt werden muss. Ich sags immer, ich habe einen Menschenkopf, ich reagiere schneller, aber meine Reaktionen sind immer menschliche Neurologie.

Also wäre die Frau dazugetreten, hätte sie mir gezeigt, dass sie Mercedes Vito als Schulbus steuern kann, hätte ich sie rasch ans Steuer gelassen und hätte meine Aufgaben, die angeblich unter Zeitdruck standen, was ich behaupte, eine dreiste Lüge war, erledigen können.

Man kann sich helfen und was lernen die UkrainerInnen im Krieg: Sich gegenseitig zu helfen.

Es braucht einen Krieg, damit die Menschen lernen, dass ihr Alltag so unbewältigbar geworden ist, man muss sich zusammentun und sich gegenseitig helfen.

In der Jupiterstr. 29/31 herrscht auch Krieg: Ein tiefbrauner Ausschuss spielt den Blockwart und war so dummdreit eine Gefährdungsmeldung zu verfassen und was die bKESB alles inszeniert, trägt den Titel:

Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Also tut der Ausschuss so, wie er tut, ist er Brandbeschleuniger, dass diese Anklage vor Gericht kommen MUSS. Das stinkt mir gewaltig, weil das ist ein ganzes Gleiches. In der Mundart sagen wir: Das isch ei Choder. Auf Hochdeutsch: Ein einziger, zusammenhängender Schleimauswurf aus dem Mund.

Die machen alle den gleichen Fehler und der wird nicht zu RECHT, nur weil sie sich gegenseitig die Händchen halten.

Die Rechte macht den gleichen Denkfehler, noch heute kaut Blocher vor, was sie denken sollen.

Die Linke denkt anders, macht ihren Denkfehler, genannt links.

Der absolute Horror in Extremis kommt es überhaupt nicht drauf an, ob links oder rechts, es wird gemordet, gefoltert, psychisch zerbrochen, zerbombt bis richtig platt gewalzt, gestohlen, vermint, verschleppt, sog. umerzogen. Für diese Lager, in denen Menschen innert Stunden, Tagen oder Wochen ihrer Seele beraubt werden, gibt es einen Fachbegriff. Wenn jmd. gründlich vorgeht, dann jegliche Diktaturen.

(Für Behinderte ist die IV der Diktator und die Schweizerbevölkerung hat sich freiwillig und natürlich mit Abstimmungslügen, die KESB als Diktatoren schweizweit eingesetzt. – Interessanterweise hat die Rechte sofort realisiert, welcher immenser Stuss die KESBen sind. – Michelle Koenig, sel. war Leiterin der bKESB und wurde dann vor ihrem Tod als natürlich bKESB opfer/Kundin abgewickelt, ihr Sohn war noch nicht mündig. Lange hat sie nicht mehr gelitten, aber oben am Tisch sass sie nicht mehr. manchmal kommt es anders als frau gedacht hat. – Da der 12. Stock um ca. 2 Jahrzehnte älter ist als ich und um das näher an Altersdemenz, die nimmt es lange bevor ich nicht dement werde. Ich sterbe zu schnell und kann mich rechtlich absichern. Ich kann meinen immensen Arbeitsberg schlicht nicht gestern erledigt haben.)

Putin ist politisch niemals ein Nazi. Der ist links. aber faktisch kommt es auf das raus, was er tut, was Europa in den Weltkrigen erleiden musste, Aggressor im 2. WK waren die Nazis. Also gibt es das sprachliche Knuddelmuddel: Putin ist ein Nazi.

Nein, politisch niemals und es sollte einen linken Begriff geben für solches linkes Kriegsgeschehen.


Ich wiederhole gern nochmals die Schweizergesetze, z. B. die Meinungsfreiheit:

Ich darf im www schreiben, dieser oder jener ist ein Nazi: Der Ausschuss ist Nazi, dunkelbraun politisch, er zensuriert das Anschlagsbrett im Haus, er zensuriert mein Wohneigentum, meinen Tiefgaragenplatz, den er weiss verschmiert hat an der Wand, was er nicht darf. Niemand darf meine Wand verschmieren. Das ist ein immenses Ärgernis, auch wenn es Beton ist und kein Sandstein.

Typisch für Nazis ist, dass sie sich als gerecht und gesetzestreu einschätzen und fortlaufend die geltenden Gesetze brechen: Berennbares Material gehört überhaupt nicht in eine Tiefgarage. Es gehören Autos hin und die Ersatzreifen, bzw. -felgen. Die gehören, warum, weiss ich nicht, NICHT IN DEN KELLER. Alles Brennmaterial dagegen gehört in den Keller, soweit es nicht im Holzschrank Platz hat.

Merke: Im Brandsektor der Tiefgarage 2019 fehlen nun diese Holzschränke, die ursp. eingebaut wurden. Sie fehlen, weil sie BRENNEN.

In seinen Zensurbestreben, will der Nazi-Ausschuss sogar diese meine Blogs zensurieren und sie wie Putin innenpolitisch laufend säubert, feindlich übernehmen. Das ist Extremismus, egal welcher politischen Einfärbung, gemeinsam. Die Meinungsfreiheit wird zensuriert und aufgehoben.

Religion wird usurpiert: Der 12. Stock verachtet PfarrerInnen, die hätten beinahe auf den Boden gespuckt , um ihrer Verachtung so richtig Ausdruck zu verleihen, Tatort Tiefgarage, 6 Augenprinzip, Typisch auch. Einer gegen viele. Die b KESB will das Setting drei gegen eins.

Hitler hatte die Deutschen Christen, Usurpation der Kirche.

Putin hat die russisch-orthodoxe Kirche usurpiert.

Das Gute wird immer missbraucht von Menschen mit niederen Motiven. Indem sie es missbrauchen, zeigen sie Angst und Furcht vor dem Glauben, vor der Staatsreligion. Die ist niemals unwichtig. Aber sog. Verachtung zeigen, das ist gerade Mainstream. Vgl. Neurologe Oliver Sacks. Er hat die Neurologie dazu erklärt.

Kleines Detail: Der Naziausschuss wil das Ziel via bKESB erreichen und nicht per Verleumdungsklage, was der Rechtsweg ist. Das ist auch Nazi: Der politisch Andersdenkende wird nicht ernst genommen, sonder pathalogisiert. Solche traurigen Existenzen finden sich überall in den Psychiatrien und natürlich in der ambulanten Psychiatrie und beim Konsum von legalen und illegalen Drogen: das ist Diktatur via Gesellschaft und Schulmedizin. Sobald ein Kopf chemisch per Zwang so verändert wird, dass er nicht mehr denken kann, nennt man es Folter. Wäre ich Februar 2021 per Haldol ins Jenseits befördert worden, ist das eine chemische Exekution.

Nur weil es unblutig ist, handelt es sich nicht um Recht, überhaupt nicht.

Da der Bundesstaat selbst solches inszeniert und immer inszeniert hat, handelt es sich um systematische Verfolgung Andersdenkender, hauptsächlich Linker, Frauen, Behinderter und Ausländern. Seit der Gründung der Schweiz macht ursprünglich der Freisinn nur Rückzugsgefechte und der Freisinn wird sich als erste staatstragende Partei in Luft auflösen: Wenn Macht im grossen Stil und Unrecht in ebenso grossem Stil, z. B. Banken, auszumachen ist, dann ist als Partei der Freisinn Gotte oder Götti hilfreich gewesen.

Das ist nur traurig. Der Katastrophenfranz, Franz Steinegger, war oder ist Freisinn und der hat alles gerettet, was im Zustand der Katastrophe war: Sein liebevoller Übername bedeutet: Retter in der Not.

Eine Generation von grossartigen PolitikerInnen muss im Alter zuschauen, wie es nicht besser wird, sondern populistisch und extremer. Diese Generation hat natürlich politisch eingefärbte Fakten und Interessen gegen die andern Parteien eingesetzt. Die haben dann ihre Fakten dagegengesetzt: Hubacher, Franz Steinegger, Bodenmann, Adolf Ogi, Widmer-Schlumpf, Flavio Cotti, Calmy-Rey, Dreifuss, Samuel Schmid,….. Wir hatten jede Menge grosser Namen.

Gerade der Vätergeneration unterstelle ich niemals böse Absicht, wenn die Umweltsthemen unterschätzt wurden. Als die Atomenergie so erfunden worden war, dass sie in den Alltag der Völker kam, war der ursprünglich breite Konsens, das Energiewunder gefunden zu haben, die GUTE Lösung sämtlicher Probleme. Noch heute wird geforscht, die Brennstäbe reziklieren zu lernen, um Atomabfall radioaktiv, was eine Katastrophe ist, zu vermeiden. Wer kennt die Forschungsresultate von übermorgen? KeineR.

Es werden es überhaupt nicht die Grünen oder Grünliberalen, diese Moralinsauren – die Kirchen, die Religionen sind ein Nasenwasser gegen diese neuen DiktatorInnen: Erbsünde versus Fussabdruck als Ursünde: Bisher wurde noch niemand gefragt, ob er oder sie geboren werden will – richten:

Vorwärtsbewegt hat sich die Menschheit durch technische Weiterentwicklung, was als Fehler erkannt wurde, wurde fortlaufend verbessert.

Kommentar verfassen