Cassis will Vertrauen befehlen und Anstand

Insbesondere im www würde…..na, ja das wissen wir alle. Nur solange keine Grenzen im ww gesetzt sind, die durchgesetzt werden, vergiss es Schweiz. Es ist die Aufgabe der Institutionen Gesetze zu machen, abstimmen zu lassen und durchzusetzen.

Herr Dr. das Volk wendet sich in weiten Teilen mit Abscheu von Ihrer Ursprungszunft ab: Dr.s halten eine riesige Geldmaschine am Laufen, werden reich und reicher, der Umsatz ist um 100 % gestiegen und das Volk ist nicht gesünder, aber darf nicht sterben, muss in Altersheime und jahrelange Demenz ertragen. Mit Grauen schauen die zukünftigen Alten dem zu. Nein, so will keineR enden, aber die Schulmedizin will Eselein streck dich spielen. Da gibt es genau eins: Gesund schrumpfen. Der Suchtbereich kann zurück zu den Selbsthilfegruppen sich entwickeln. nur in Extremfällen muss Suchtentzug abgefedert und medizinisch überwacht werden und all die Medis, die Suchtkranke in den Psychiatrien bekommen, sind Suchtverlagerung nichts anderes.

Herr Dr., des Vertrauens muss auch ein Bundesrat sich würdig erweisen. Was habt Ihr uns in Covid verarscht. Das war neulich ab 2020. Wir erinnern uns gut daran. Selbst schuld, wer in guten Zeiten nicht sorgfältig regiert, der taugt nichts in der Krise. Bundesratsumfragen sind gerade in: In so einer, war nur eine Person Eures 7er Gremiums mit genügend belohnt. Sagt Ihnen das was? Sie sind es nicht. Sie sind Schlusslicht, erzwängt von Ihrer Partei Ihre Wahl, Sie haben sie angenommen.

Kommentar verfassen