Dinas Ellbogen wurde geröngt gestern Morgen

Natürlich habe ich Dina genaustens beobachtet, sie hebt seit dem Sturz die linke Vorderpfote, hüpft hinauf und runter, kratzt im Klo wie immer, mit Wetteifer den Katzenstreu rum, was stimmt nicht.

Also machte meine Geschäftsfrau einen Tierarztnotfalltermin ab, wir wurden freundlich empfangen, die Voruntersuchung war alles unauffällig. Erst als zwei Dina hielten und die Tierärztin Bewegungskontrollen machte, schrie Dina laut auf, als der Ellbogen dran war. Sofort wurde geröngt.

Jungkatzen haben im Ellbogen eine Wachstumsspalte und der Knorpel ist noch nicht verknöchert? Hinter der Wachstumsspalte, könnte der kleine Rest ganz leicht verschoben sein. Am Mittwoch schaut ein Tierchirurg/orthopäde? die Röntgen an und dann wird entschieden sein lassen oder OP.

Jetzt kriegt Dina Schmerzmittel, was sie viel bewegungsruhiger macht und weil wir Sämi dabei hatten, um Dina zu trösten, kriegen die beiden Damen ab Oktober die Pille.

Warum heisst Sämi eigentlich Sämi und nicht Ferdinand? „Der Ferdinand isch gstorbe….är wo so viel het gworbe, um Liebi im Quartier…..“. Das sähe lustig aus, ein Quartier voll Dreifärber und rotweiss Katzen.

Für alle NichtschweizerInnen: Mani Matter hat ein Lied geschrieben und gesungen über einen sehr aktiven Kater namens Ferdinand.

Kommentar verfassen